KURPARK
KURPARK

Kontakt

Adresse

Kurpark Haupteingang / Brandenburger Tor
Heiligenangerstraße 9-11
31812 Bad Pyrmont

Der Kurpark wird betrieben von:
Niedersächsisches Staatsbad Pyrmont
Betriebsgesellschaft mbH

Heiligenangerstraße 6
31812 Bad Pyrmont

Kurpark-Informationen
Tel. 05281 151584

Bei allgemeinen Fragen zum Kurpark
info@staatsbad-pyrmont.de 

Bei gärtnerischen Fragen
kurpark@staatsbad-pyrmont.de

Öffnungszeiten

Mo – So:   10:00 – 18:00 Uhr
Zugang über Haupteingang „Brandenburger Tor”, Kasse besetzt
Der Kurpark ist bis 21:00 Uhr zu verlassen.

Mit der PyrmontCard stehen Ihnen zusätzlich die Tore „FÜRSTENHOF KLINIK“ und „Oberer Weg“ (Minigolf) von 07:00 bis 20:00 Uhr zur Verfügung.

Hinweise zu gesonderten Öffnungszeiten
Bei Sonderveranstaltungen im Kurpark können Eintrittspreise und Öffnungszeiten abweichen. 
An Tagen mit Unwetter/-warnungen bleibt der Kurpark aus Sicherheitsgründen geschlossen.

Eintrittspreise

  • Tageskarten
    ErwachseneErwachsener ab 18 Jahre6,– €
     Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre, wenn in Begleitung von Erwachsenenkostenfrei
    GruppeErwachsene ab 10 Personen4,50 € / Person
     Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre, wenn in Begleitung von Erwachsenenkostenfrei
     Busfahrer, Reiseleiter der Gruppekostenfrei
    Schüler ab 14 Jahre, Studierende und AuszubildendeBei Vorlage des entsprechenden Ausweises4,– €
    PyrmontCard-InhaberVorlage bzw. Scannen der entsprechenden Karte an den digitalen Eingängenkostenfrei
  • Hochzeits-Spezial
    Hochzeits-SpezialBrautpaar und Fotografen (bis max. 5 Pers.)
    Einlass ausschließlich über den Haupteingang am Brandenborger Tor
    kostenfrei
     Weitere Personen4,50 € / Pers. oder 49,– € pauschal
  • Führung / Führung Gruppe
    FührungErwachsene ab 18 Jahre4,50 €
     Kinder und Jugendliche unter 18 Jahrekostenfrei
    Führung GruppeBis 25 Teilnehmer
    Nur gegen Voranmeldung  / verbindliche Buchung
    55,– €
  • Kindergarten, Schule
    Kindergarten, SchuleGegen Voranmeldung
    In Begleitung von mindestens 2 ErzieherInnen bzw. LehrerInnen
    kostenfrei
  • Behinderte
    BehinderteKeine Ermäßigung
    Mit Eintrag „B“ im Schwerbehindertenausweis 1 freie Begleitperson
    Eingetragene Behindertenbegleithunde (Therapie- und Blindenführhunde) sind zulässig
    6,– €

Hinweis zur Nutzung barrierefreier Eingänge

Die Benutzung der Schwingtore an den Kurpark Toren „FÜRSTENHOF KLINIK“ und „Oberer Weg“ ist mobilitätseingeschränkten PyrmontCard-Inhabern vorbehalten, welche auf einen Rollstuhl oder Rollator angewiesen sind. Um das Tor nutzen zu können, muss für den Karteninhaber ein zusätzliches Merkmal hinterlegt werden.

Die Inhaber der PyrmontCard 365 wenden sich dafür bitte an die Touristinformation am Europa-Platz.

Übernachtungsgäste können sich die Benutzung der Schwingtore mit ihrer PyrmontCard (Basic oder Plus) durch ihren Vermieter freischalten lassen. Für Klinikpatienten ist dies in ihrer Klinik möglich.
 

Hunde

Das Mitführen von Hunden ist nicht erlaubt (ausgenommen Therapie- und Blindenführhunde). Bei einigen Großveranstaltungen, wie bei der Landpartie, können Ausnahmen gelten.

  • Warum Hunde keinen Zutritt zum Kurpark haben

    Der innere Kurpark dient der Förderung der Gesundheit der Gäste und Bürger des Ortes und wird von uns wie ein natürliches Heilmittel für therapeutische Zwecke eingestuft. Wesentliche Aspekte für die Nutzung aus Sicht der Mehrzahl unserer Kunden und Gäste sind die Sicherheit, die Sauberkeit, die Attraktivität und die Barrierefreiheit. Dass bei der alltäglichen Nutzung des Kurparks Hunde ausgeschlossen sind, leitet sich aus den jeweiligen Anforderungen aus den Bereichen Sicherheit, Sauberkeit und Hygiene bei dem Betrieb des Kurparks und im Speziellen der Kneipp-Anlage sowie dem Angebot der Heilquelle als Trinkwasser im Brunnenhain ab.

    Dass nun für Sie der Widerspruch entsteht, dass bei wenigen Sonderveranstaltungen Hunde zugelassen sind, können wir nachvollziehen. Hier gibt es unternehmerische Einzelfallentscheidungen mit unseren Vertragspartnern, dass zum Beispiel bei der Landpartie Hunde zulässig sind. Es wird billigend in Kauf genommen, dass möglicherweise Verunreinigungen entstehen können. Die nachträglich nötigen Entsorgungs- und Reinigungskosten werden hier über die jeweiligen Veranstaltungen abgedeckt und mit einkalkuliert. Nur ein Drittel der gesamten Kurparkanlagen Bad Pyrmonts sind von diesen Regelungen betroffen. Alle Bereiche der Hauptallee, der Schlossallee, der Hylligen-Born-Allee sowie der gesamte ca. 40 Hektar große Bergkurpark können jederzeit mit Hunden besucht werden. Darüber hinaus gibt es in den Pyrmonter Wäldern viele Kilometer Wanderwege, die gerne mit Hund begangen werden können. Therapie- und Blindenführhunde sind übrigens ausdrücklich erlaubt.

    Auch das Mitführen anderer Haus- oder Nutztiere ist grundsätzlich nicht erlaubt!

Ansprechpartner

Parken

Direkt an der Touristinformation am Europa-Platz 1 stehen kostenfreie Parkplätze zur Verfügung.

Kontaktformular

Bitte Datenschutzhinweis bestätigen:
 

Anfahrtskarte

Auszeichnungen und Zertifizierungen